Aktuell

Verleih uns Frieden

 

Sommerkonzerte mit der Kantorei Wandlitz und dem Jugendchor Vox Nova mit spanischen, lateinamerikanischen und deutschen Chorwerken

Mit: Felipe Rojas, Tenor;  Patricio Zeoli, Charango; Michael Henkel, Piano;

Stephan Rölke, Percussion; Robert Göber, Kontrabass

Leitung: Katharina Tarján

 

In diesen Zeiten brauchen wir wohl alle ganz besonders das Gefühl von starkem Zusammenhalt und Gemeinschaft, von Hoffnung, Zuversicht, Lebensfreude und Energie. Und Frieden. All das beinhaltet und verströmt die Misa Criolla des argentinischen Komponisten Ariel Ramirez, die am 12. Juni in der Kirche Zerpenschleuse und am 19. Juni in der Evangelischen Stadtkirche Biesenthal erklingen wird. Diese „kreolische Messe“, gesungen in spanischer Sprache, mit ihrer Farbigkeit, ihren südamerikanischen Rhythmen, ihrer temperamentvollen Emotionalität, ist ein musikalisches Fest der Freude und Lebensbejahung.

Ariel Ramirez komponierte die mitreißende Musik 1963/64, inspiriert durch eine Begegnung mit zwei deutschen Schwestern im Kloster Würzburg, die in der Nazizeit heimlich KZ-Häftlinge mit Essen versorgt hatten. Auf seiner Reise durch das Nachkriegsdeutschland hatte er viele solcher bewegenden Begegnungen. Diesen Menschen wollte er danken und „… ein Werk komponieren, das die Hoffnung der Menschheit auf eine bessere Welt ausdrücken sollte… ein Werk, das das Leben würdigt, das alle Menschen unabhängig von ihren Glaubensrichtungen, ihrer Hautfarbe und ihrer Herkunft betrifft. Ein Werk, das sich auf den Menschen bezieht, auf seine Würde, seinen Wert, seine Freiheit. Hier in der Region ist dieses populäre Werk noch nie aufgeführt worden. Deshalb ist es besonders schön, dass es nun im Sommer in zwei Kirchen, in Zerpenschleuse und in Biesenthal  erklingen wird.

Für die Konzerte mit der Kantorei Wandlitz konnten solch großartige Musiker wie der chilenische Tenor Felipe Rojas, der in Argentinien geborene Charango-Meister Patricio Zeoli und der Berliner Pianist Michael Henkel mit seinem Trio, mit dem die von Katharina Tarján geleiteten Wandlitzer Chöre bereits eine lange, schöne Zusammenarbeit verbindet, gewonnen werden.

Der Wunsch nach Frieden und die Hoffnung sind Themen, die auch in den anderen Stücken der Konzerte besungen werden. Unter anderem im titelgebenden Mendelssohn-Satz „Verleih uns Frieden“, über den Robert Schumann 1840 urteilte: "Das kleine Stück verdient eine Weltberühmtheit und wird sie in Zukunft erlangen.“ Er sollte recht behalten. Die Vorlage für die deutsche Liedstrophe ist eine gregorianische Antiphon. Sie stammt aus dem 9. Jahrhundert: Da pacem, Domine, in diebus nostris. Martin Luther hat die Zeilen übersetzt.

Auch der Jugendchor Vox Nova wird weltberühmte, kleine, hoffnungsvolle Stücke in verschiedenen Sprachen präsentieren. Das spanische Volkslied 'Al lado de mi cabana' zum Beispiel und das fetzige „Agua de beber“, die durch ihre fröhlichen Rhythmen bestechen oder die anrührenden Lieder mit den schönsten Melodien aus dem wunderbaren Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“.

Fühlen Sie sich ganz herzlich eingeladen zu dieser musikalischen Feier des Lebens am Sonntag dem 12. Juni in der Kirche Zerpenschleuse, 15 Uhr sowie in der Evangelischen Stadtkirche Biesenthal am Sonntag dem 19. Juni, 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Über Spenden freuen sich die Kirchgemeinden und die Mitwirkenden der Chöre. Die Konzerte werden gefördert von Neustart Kultur.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der in Chile geborene Tenor Felipe Rojas gastiert im Juni als Solist in der Misa Criolla bei den Sommerkonzerten der Kantorei Wandlitz

Foto: Tim Noack
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kantorei Wandlitz

Anrufen

E-Mail

Anfahrt